#02: Zuckermelonentartar mit blauen Trauben

Ein paar Gedanken und Informationen zum Post

Süße leckere Zuckermelonen Anfang Februar? Wo die hergekommen sind, weiß ich nicht, es stand nicht auf dem Etikett. Mit nur wenigen Zutaten lässt sich aus diesen Melonen ein leckeres Gericht zaubern. Bevor ich dir das Rezept vorstelle, noch kurz eine generelle Bemerkung zum Fund dieses Monats:

Meine geretteten Lebensmittel von Anfang Februar

Anfang Februar ist die Obst- und Gemüsevielfalt im Container nicht immer gleich groß. Dafür gibt es Krapfen bis zum Abwinken und verschiedene Brotsorten. Das Brot, das ich mitgenommen habe, ist nur ein Bruchteil dessen, was im Container lag.

DSC04484.JPG

Gefunden am 02.02. im Container

Die gefundenen Brote kann ich erfahrungsgemäß nicht einfrieren, da sie ja bereits aufgebacken sind und nach zweimal einfrieren eine schlechtere Konsistenz haben. Meist gebe ich Brot an meine Familie und an meine Oma ab. Wenn nicht alle Brote gegessen werden, reiben wir Weißbrot einfach zu Semmelbröseln oder machen Semmelwürfel daraus – wie es schon Oma einst gemacht hat.

Nun aber zum Rezept.

Zuckermelonentartar mit blauen Trauben

Folgendes Rezept ist eine willkommene Abwechslung zu Melone & Parmaschinken. Ich fand das Grundrezept in Schrot&Korn und habe es für meine Zutaten optimiert und überarbeitet.

DSC04501

Zuckermelonentartar: sieht von oben aus wie Lachstartar! Doch das Rezept ist rein pflanzlich

DSC04509

Weils so gut geschmeckt hat, habe ich am nächsten Tag noch einmal Tartar zubereitet – diesmal ohne blaue Trauben

Zutaten für 4 Personen (als Vor- oder Nachspeise oder Snack):

  • 2 Honigmelonen
  • eine Rispe blaue Trauben (ca. 20 Stück)
  • 4 EL Chiasamen
  • 6 EL Zitronensaft
  • 4 TL Honig oder Ahornsirp/Agavendicksaft
  • ggf. Chilipulver nach Belieben

Die Honigmelonen in kleine Würfel schneiden und die Trauben vierteln. Ein paar Trauben als Dekoration halbieren. In eine Schüssel geben und mit allen anderen Zutaten mischen. Etwa 20 Minuten ziehen lassen. Nun auf den Tellern anrichten.

Was hast du im Januar gefunden & wie schmeckt der Melonentartar? Ich freue mich über deinen Kommentar!

Viele weitere kreative und richtig leckere Rezepte findest du auch in der Linkparty „Resteküche – mach was draus„!

Ein Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s