Dumpster Diving/Containern

Interview mit Agon von Project Nightfall: Mein Food Waste Video

Einen Artikel wie diesen gab es noch nie: Denn es ist das erste Mal, dass ich ein Interview hier auf Waste’s End poste. Ich habe mit Agon, einem Videokünstler aus Großbritannien über sein erstes Food Waste Video gesprochen. Hier findet ihr es (nur auf Englisch verfügbar): Link
(mehr …)

Interview with Agon, Project Nightfall: My video about food waste

Hey there! This time, I post the english version first because the last article was german only. This article is a special one as it is the first time I post an interview here on my blog. I talked with Agon about his motivation to create a food waste video 🙂 here we go:
(mehr …)

Gastbeitrag Containering & Aktion gegen Papiermüll in Zusammenarbeit mit Wiado

Gastbeitrag Containering

Containering fasziniert immer mehr Menschen. Umso mehr freue ich mich, euch nun meinen Gastbeitrag auf Wiado, einem deutschen Onlinemagazin rund um Familie, Haushalt und Verbraucher zeigen zu können. Klick einfach hier: Gastbeitrag Containering !
(mehr …)

Zero Waste without a special Zero Waste store? Unconventional alternatives to „traditional“ in-store purchasing

„Can you live Zero Waste without going to a Zero Waste store?

Many people who are interested in Zero Waste have already asked me this question. They live in the countryside, do not have a car or a special Zero Waste store nearby or for other reasons have no opportunity to shop regularly in a special Zero Waste store.
(mehr …)

Zero Waste ohne Unverpacktladen? Unkonventionelle Alternativen zum klassischen Einkauf im Geschäft

“Kann man Zero Waste leben, ohne im Unverpacktladen einzukaufen?“

Diese Frage haben mir schon viele Menschen gestellt, die an Zero Waste interessiert sind. Sie leben auf dem Land, haben kein Auto bzw. keinen Unverpacktladen in der Nähe oder haben aus anderen Gründen keine Möglichkeit, regelmäßig im Unverpacktladen einzukaufen.

(mehr …)

How does containering transform you? My Top 10

Green asparagus, spring onions and bananas: This was my first „booty“ from the supermarket container that I brought home about a year ago. Since then, every week I go to the containers and cover almost all my needs for fruit, vegetables and bread with the saved food.
(mehr …)

Wie transformiert Containern dich? Meine Top 10 Veränderungen

Grüner Spargel, Lauchzwiebeln und Bananen: Das war meine erste Beute aus dem Supermarktcontainer, die ich vor ungefähr einem Jahr mit nachhause gebracht habe. Seither gehe ich jede Woche containern und decke fast meinen ganzen Bedarf an Obst, Gemüse und Brot durch die geretteten Lebensmittel.
(mehr …)