Lebensmittelverschwendung

Links zum Thema findest du am Ende dieser Seite!

Meine Großeltern sind erst 10 Jahre alt, als der Krieg ausbrach. Krieg, das bedeutete: Armut, Verlust und Hunger. Noch heute können sich Menschen wie meine Großeltern, die Kriege miterlebt haben, nicht vorstellen, Lebensmittel zu verschwenden.

Umso unglaublicher, dass es sich die westliche Welt heute scheinbar leisten kann, die Hälfte ihrer Lebensmittel wegzuwerfen[1].

Tatsächlich sind die Dimensionen der Lebensmittelverschwendung in der westlichen Welt gigantisch. Bananen, Bio-Zuchhini, Vollkornbrot, Mango. Nur ein kleiner Ausschnitt dessen, was du allein in einer Supermarkt-Abfalltonne zu Gesicht bekommst.

dsc01510.jpg

04.08.2017 – stammt alles aus der „Biomülltonne“

Auswirkungen der Lebensmittelverschwendung

Jedes Lebensmittel hat eine Geschichte hinter sich. Nehmen wir eine Kartoffel. Der Bauer legt sie in die Erde, die Pflanze wächst, sie wird bewässert, gedüngt, möglicherweise sogar mit Gift gespritzt. Die Kartoffelpflanzen belegen ein großes Stück Land. Die Kartoffeln werden geerntet, gewaschen, manchmal verpackt. Sie werden zum Geschäft transportiert. Doch bereits hier kommt mehr als die Hälfte der Kartoffeln gar nicht an [2]. Und auch beim Verbraucher wandert noch einmal ein Teil der Lebensmittel in den Müll.

Bedenke, wie viel Energie, Wasser, Geld und weitere Ressourcen hier verloren gehen! Das Überangebot an Nahrungsmitteln und anderen Konsumgütern in Mitteleuropa hat große Schattenseiten.

Lebensmittel nehmen wir zu uns. Wir sind von ihnen abhängig, auch wenn wir das die meisten Menschen hier nicht mehr spüren. Sie haben keine Wertschätzung und behandeln Lebensmittel wie Dinge, die man beliebig wegwerfen und austauschen kann.

Lebensmittel wegzuwerfen, während man weiß, dass in anderen Ländern auf dieser Erde Menschen verhungern, weil sie ebendiese Lebensmittel nicht haben, erscheint mir makaber.

Was kannst du tun, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden? In dieser Rubrik möchte ich Ideen und Anregungen dafür liefern. Nicht zu vergessen auch, wie du über dein persönliches Verhalten hinaus etwas bewirken kannst.

Links:

09/2017 – Bananen Teil I – Bedeutung, Herkunft, Fakten

Bananen Teil II – Anbau, bio, konventionell

Vision 0kg/min Bananen Teil III – Unser Einfluss, wie man Bananen am besten kauft und lagert. + leckere Rezepte

[1] https://www.pressetext.com/news/20110906004
[2] http://www.medmix.at/die-haelfte-der-kartoffelernte-geht-verloren/